Berichte

Bericht als pdf-Datei
Herbstversammlung
am Samstag, 30.10.2015 beim "Alten Wirt" in Seeon
Seeon (rm).Ein guter Auftakt gelang der neuen Vorsitzenden des Gartenbauvereins Seeon, Angelika Wolfertstetter mit ihrer ersten Herbstversammlung im geschmackvoll dekorierten Saal vom „Alten Wirt“. Der Verein sei bodenständig und stabil mit knapp 300 Mitgliedern, berichtete die Vorsitzende und blickte seit Amtsantritt schon auf zahlreiche Vereinskativitäten zurück:
  • Mit Kindern wurden Muttertagsgeschenke,
  • Kräuterbuschen,
  • Vogelhäuschen für die Kreisprämierung in Törring,
  • sowie Adventsgestecke gebastelt.
  • Der gemeinsame Ausflug mit dem Gartenbauverein Truchtlaching führte im Juli zum Waldwipfelweg nach St. Englmar in den Bayerischen Wald.
  • Weitere Fahrten unternahmen die Gartler zur Tomatenzucht der Gartenbäuerin Marianne Ertl in Kugelthal
  • und zusammen mit dem örtlichen Bauernverband zu den Gewächshäusern nahe Kirchweidach.
  • Außerdem wurde die Bepflanzung auf der Seeoner Kreisverkehrsinsel regelmäßig gepflegt.
  • Mit dabei war der Gartenbauverein auch bei der Erstellung des Blumenschmucks im Pfarrgarten für die 25-jährige Pfarrverbandsfeier,
  • beim Kriegerjahrtag und beim Wein- und Weißbierfest der Ortsvereine.
  • Die Obstpresse war im September und Oktober mit durchschnittlicher Erntemenge im Einsatz.

Unter anderem stehen bereits weitere Termine fest: Am 28. November ist das Adventsbasteln mit Schulkindern in der Werkstatt von Familie Wegerer in Ischl, im nächsten Jahr am 15. März findet die Frühjahrsversammlung mit Gartenbäuerin Anni Feuerer zum Thema „Hochbeete“ statt. Am 5. April wird ein Glasbastelkurs angeboten, am 7. Mai ist das traditionelle Muttertagsbasteln, für den 2. Juli ist der Vereinsausflug geplant, am 27. September folgt die Herbstversammlung mit BGL-Kreisfachberater Markus Putzhammer und am 4. November wird die Ölmühle in Garting besucht.

Bürgermeister Bernd Ruth dankte den Gartlern für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr. Ganz wichtig seien die gemeinschaftlichen vereins- und generationsübergreifenden Aktivitäten in der Gemeinde Seeon-Seebruck für das Gefühl „Da bin ich daheim“. Zudem lobte er im Hinblick auf den gut funktionierenden touristischen Sektor die Gestaltung des schönen Blumenschmucks im Privatbereich an den Balkonen und in den Gärten.

Höhepunkt des Abends war die Auszeichnung der langjährigen Mitglieder Johann Schlickenrieder, Gudrun Binder, Marianne Parzinger, Irmgard Schroll, Josef Wallner, Dr. Adalbert Holzapfel, Gertraud Smidt, Sibylle Riesenkampff, Hans Eiblmeier und Burkhard Dietl. Für mehr als 25 Jahre Treue zum Verein wurde den anwesenden Preisträgern die silberne Ehrennadel des Bezirksverbandes von Bürgermeister Bernd Ruth angesteckt und dazu eine Urkunde, ein Alpenveilchenstock, sowie ein Regenschirm mit Vereinslogo überreicht.

Außerdem war die Biologin Dr. Ute Künkele aus Petting zu Gast und hielt einen wissenswerten Vortrag über „Hexen- und Zauberkräuter“. Mit vielen Bildern untermalt und kleinen Anekdoten aus alten Sagen und Legenden stellte sie Heil- und Gewürzkräuter vor. In amüsanter und kurzweiliger Weise erklärte die Expertin die tatsächlich wirkenden Inhaltsstoffe für die Anwendung in Medizin und Naturheilkunde verbunden mit so manchem Aberglauben aus vergangener Zeit und daraus entstandenen kuriosen Rezeptmischungen für Glück, Liebe und die Abwehr von bösen Geistern.

Bericht: Regina Manzinger